Ski-Anfaenger-Blog

Was Skianfänger wissen müssen!

Die schönsten Skigebiete Deutschlands!

Zwei Skifahrer © Gorilla - Fotolia.com

Zwei Skifahrer © Gorilla – Fotolia.com

Für viele Skianfänger gehört ein Aufenthalt in den Skigebieten Deutschlands zu den schönsten Wochen des Jahres. Der Blick auf die Deutschlandkarte zeigt, dass unter mehreren attraktiven Skigebieten ausgewählt werden kann. Abgesehen von Skiabfahrten in den bayerischen Alpen sind Wintersport und Schnee auch in Baden-Württemberg, in Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen oder in Thüringen angesagt. Je nach Anlass und Aufenthaltsdauer lohnt sich ein Kurztrip über das Wochenende bis hin zu einem mehrwöchigen Urlaub im Schnee mit Ski, Rodeln und Après-Ski. Alle deutschen Skigebiete gelten im Winter als recht schneesicher. Sollte das einmal nicht der Fall sein, sorgen die vorhandenen Beschneiungsanlagen für die gewünschte Menge an Neuschnee.

Skigebiete in den deutschen Mittelgebirgen

Braunlage im Harz sowie Winterberg im Sauerland werden jeweils an erster Stelle genannt, wenn nach den schönsten Wintersportgebieten gefragt wird. Im Skigebiet Braunlage sind die Hauptskiabfahrten mit mehreren Schwierigkeitsgraden bis zu vier Kilometer lang. Die separate Rodelbahn führt über eineinhalb Kilometer steil bergab. Und für die Snowboarder ist sogar eine eigene Skipiste reserviert.

Das Skikarussell Winterberg gilt als das größte Skigebietnördlich des Mains. Mehrere Skiabfahrten sind über das gesamte Skigebiet verteilt. Den Skiurlaubern wird mit einer Vielzahl an Beschneiungsanlagen im gesamten Skikarussell Winterberg eine nahezu hundertprozentige Schneesicherheit geboten. Ein kurzes Video von Benedikt Mathweis vom 31.01.2012 zu Skikarusell Winterberg gibt Dir das Feeling von Winterberg. Danke Benedikt:

[youtube]http://www.youtube.com/watch?v=r2NzEvGwS28[/youtube]

Ein Dutzend Flutlichtanlagen bietet romantische Winterabende auf den Skihängen. In den eigenen Funparks können Snowboarder und Freestyler sich buchstäblich austoben. Skigebiete Altastenberg, Schmallenberg oder Willingen zählen neben Winterberg ebenfalls zu den bekannten Wintersportorten im Sauerland.

Skigebiete in Oberhof und Oberwiesenthal

Im Skigebiet Oberhof trainieren Olympioniken und diejenigen, die Medaillen gewinnen möchten. Die Skiabfahrt Fallbachlift ist knapp einen Kilometer lang und führt ziemlich steil bergab, was für Skianfänger nicht gerade das richtige ist, dafür aber für Könner. =) Das breite Angebot an Bob- und Schlittenfahren in Oberhof ist deutschlandweit nahezu einmalig, ist also ein Besuch wert.

Im Kurort Oberwiesenthal ist der Fichtelberg im Erzgebirge das Zentrum des Skigebietes Oberwiesenthal. Skipisten für Abfahrtski, Funparks zum Snowboarden sowie eine Rodelstrecke vom Fichtelberg direkt hinab ins Tal sind die Highlights in dieser schneesicheren Region. Skipisten, die teilweise mehr als fünfzehn Kilometer lang sind, sind für Skianfänger, Familien und Könner gut aufgeteilt und markiert.

Gemütlicher Familienurlaub im Schwarzwald

Das Skigebiet Todtnau bietet Winterspaß für die ganze Familie. Gerodelt wird auf Deutschlands längster Familien-Rodelbahn, und zum Langlaufski oder Skiwandern sind rund hundert Kilometer Wanderwege gespurt, gewalzt sowie gewartet. Mehrere Dutzend Skilifte führen im Skigebiet Todtnau hinauf in die Bergwelt des Schwarzwaldes. Auch hier gibt es ein Video zu Todtnauer Hinterwaldabfahret. Das Video ist von Stefan Asal. gut, dass es YouTube und freizeit filmemacher gibt =)

[youtube]http://www.youtube.com/watch?v=86cSIg55Rpk[/youtube]

Aus eigener Erfahrung kann ich Skilift Ruhestein (ebenfalls in Schwarzwald) empfehlen, denn für Skianfänger ist diese Skipiste sehr gut geeignet. Und wenn du einen sonnigen Tag erwischst, dann kannst Du das skifahren in vollen Zügen genißen. ansonsten kann Du eine beliebige Skipiste der B 500 entlang auswählen.

Ski und Rodeln in Bayern – das Nonplusultra für Winterurlauber

Mit den Skigebieten Garmisch-Classic, Spitzingsee-Tegernsee, Oberjoch, Reit im Winkl, Oberstdorf oder Grosser Arber sind nur einige der bekannten Skigebiete im Süden Deutschlands genannt. Sie alle bieten Wintersport pur. Der Skiurlauber findet überall gleichermaßen gute bis sehr gute Wintersportbedingungen. Und auch hier ein Video, danke. danke, danke an Zugspitze Skiing:

[youtube]http://www.youtube.com/watch?v=dj_8zyjAmR0[/youtube]

Es ist mehr eine Frage der individuellen Vorliebe, in welchem der Wintersportgebiete und Orte der Urlaub verlebt werden soll. Die einen haben ihren Schwerpunkt auf den Skipisten mit leichtem oder hohem Schwierigkeitsgrad. Andere bevorzugen den Funpark zum Snowboarden, während die Liebhaber eines etwas ruhigeren Urlaubes sich eine Skiwanderung durch die verschneite Landschaft vorstellen.

Eine Voraussetzung für den gelungenen Winterurlaub ist die richtige Funktionskleidung. Wer beispielsweise einige Vormittagsstunden auf seinen Snowboards unterwegs ist, sollte funktionale Snowboardbekleidung tragen. Zum Wandern oder zum Skilanglauf hingegen bietet sich eine etwas andere Winterbekleidung an. Wichtig ist, dass während des mehrstündigen Aufenthaltes im Freien die Bekleidung wärmt, ohne dass der Winterurlauber ins Schwitzen gerät. Das sollte allenfalls beim abendlichen Après-Ski in der Disko oder auf der Almhütte gestattet sein.

Fazit zu Deutschen Skigebieten:

Der Fazit in diesem Fall wird ziemlich kurz. =) Einen Skianfänger hat zahlreiche Möglichkeiten auch in Deutschland Skifahren zu lernen. Also die schönsten Skigebiete Deutschlands warten auf Dich! Punkt … =)

Bild: © Gorilla – Fotolia.com