Ski-Anfaenger-Blog

Was Skianfänger wissen müssen!

Skibekleidung vom Discounter – Kaufen oder nicht kaufen?

Freerider im Tiefschnee © ARochau - Fotolia.com

Freerider im Tiefschnee © ARochau – Fotolia.com

Heute möchte ich kurz meinen letzten Artikel „Skibekleidung beim Discounter (Aldi und Lidl) kaufen?“ aufgreifen und etwas aus meiner eigenen Erfahrung beim Kauf von Skibekleidung berichten. Zunächst möchte ich auf die im letzten Artikel erwähnten Angebote eingehen und danach berichte ich über meine Erfahrung und Kosten,  die auf Dich als Skianfänger beim Kauf der neuen Skibekleidung bzw. der neuen Skiausrüstung kommen.

Skibekleidung vom Discounter – Ja/Nein?

Natürlich ist die Skibekleidung vom Discounter wie Lidl oder Aldi nicht die perfekteste Lösung und man kann nicht dieselben Eigenschaften von dieser Skibekleidung oder Skiausrüstung erwarten wie von der teueren aber es gibt ein „aber“ hier und zwar. Wer keinen Profi ist und:

  • in das Skisport günstig einsteigen möchte,
  • wer das Skifahren kennenlernen möchte,
  • wer auf der Suche nach günstigre aber neuer Skibekleidung ist,
  • wer etwas Geld beim Einstig in den Skisport sparen möchte,

für den lohnt es sich über solche Angebote von Aldi, Lidl oder auch Netto nachzudenken und diese zumindesten anschauen.

Einstieg in den Skisport – aus eigener Erfahrung

Vor ein Paar Jahren bin ich in den Skisport eingestiegen. Ski zu fahren ist für mich so was wie ein Hobby. Nichtsdestotrotz habe ich damals auch nach einer günstigen Möglichkeit gesucht, gute aber günstige Skiausrüstung zu erwerben. Solche Angebote von Aldi, Lidl oder auch Netto oder Skibasaren (davon habe ich überhaupt nicht gewusst) habe ich natürlich verpasst, weil ich mich erst im Januar für Ski entschieden habe. Deshalb habe ich mich entschlossen in einer normalen Jacke und normalen Hose Ski zu fahren ….

Macht es bloß nicht … Ich war komplett nass, bis auf die Unterhose … keine gute Erfahrung, die mich davon nicht abgehalten hat Ski weiter zu fahren. Noch im selben Jahr habe ich mir neu Skibekleidung gekauft. Das waren:

Ich habe mir neue aber nicht die teuersten Sachen gekauft. Die Skihose und Skihandschuhe habe ich in einer Sporthandel-Kette erworben und obwohl beides qualitativ gut ist, habe ich damals für zwei Artikel 120€ bezahlt, das hat damals geschmerzt.

Danach bin ich auf eine Skijacke im Ausverkauf gestoßen … sofort gekauft, weil sie mit der Wasserdichte von 3000mm Wassersäule (genau wie die Skibekleidung aus den obengenannten Angeboten) und fast dem gleichen Preis, eine attraktive Möglichkeit darstellte, eine gute und günstige Skijacke für mich als Skianfänger zu erwerben. Für sie habe ich 20€ ausgegeben, der alte Preis war 60€. Wenn man schnell zusammen rechnet, dann habe ich dank der günstigen Skijacke nur 140€ ausgegeben.

Danach kam einen Skihelm und eine Skibrille. Beides habe ich damals bei Netto gekauft, Kostenpunkt ca. 30€. Die Skisocken – auch beim Discounter, Kostenpunkt ca. 6€. Für die Funktions-Unterwäsche dürfte ich auch um 15€ ausgegeben haben. Meine Skischuhe habe ich neu erworben und hab damals ca. 140€ ausgegeben. Dass sind zwar nicht die besten Skischuhe aber für einen Skianfänger sind sie gut geeignet. Also kostete mir die ganze Skiausrüstung über 330€. Eine kleine Stange Geld, nicht wahr?

  • Kurz nachgezählt: Für die gesamte Austattung vom Discounter musst Du knapp 120€ bezahlen und das mit dem Rückenprotektor (ohne Skischuhe, in meinem Fall war es 190€ ohne Rückenprotektor)

Ach ja, hier erfährst Du, was Du alles für Deinen ersten Skiausflug brauchst. Klicke hier …

Und hier ist ein kurzes Video von bergfexgmbh zum thema „Was brauchst Du zum Skifahren“

[youtube]http://www.youtube.com/watch?v=0opsY5AFAqQ[/youtube]

Was will ich damit sagen?

Wie Du siehst kostet der Einstieg in den Skisport etwas Geld, den Kauf der richtigen Skier, den Transfer, den Preis für Skilifte oder den Skilehrer nicht mitgerechnet. Aber auch so kannst Du dir vorstellen, was auf dich zukommt. Hast Du noch Kinder, dann wird es noch schlimmer, weil Kinder wachsen und man braucht jedes Jahr neue Skibekleidung (auch aus eigener Erfahrung)

Die letzten 5 Jahre fahre ich Ski nur in Deutschland. Jetzt verweise ich auf die Skilifte, wo ich meistens unterwegs bin:

Wie gesagt, im Moment fahre ich Ski in Deutschland und ich muss sagen, dass obwohl meine Skijacke (und sie ist mit der Skibekleidung von genannten Discounter vergleichbar) nicht die Beste ist, hält sie mich trocken und warm, schließlich habe ich unter dieser Jacke noch ein Funktionshemd und ein Fleeceshirt, den man ebenfalls beim Discounter für kleines Geld kaufen kann.

Hier noch einmal das Video von Intersport Austria zur Skibekleidung

[youtube]http://www.youtube.com/watch?v=bqCH_2Qt1V8[/youtube]

Fazit zum Kauf der Skibekleidung bei Discounter

Mit diesem Artikel will ich auf keinen Fall Werbung für Discounter machen und möchte dich nicht dazu bewegen, dass Du zum Discounter laufst und dort Skibekleidung kaufst. Mein Ziel ist, mit meinen letzten Artikeln Dir einige Möglichkeiten zeigen, wie Du beim Einstieg in den Skisport etwas Geld sparen kannst, sei es Skiausrüstung vom

Für die Entscheidung wo Du deine Skibekleidung kaufst, bist Du selbst verantwortlich smiley

Bild: © ARochau – Fotolia.com

Hat Dir diesen Artikel gefallen?

Dann bewerte, kommentiere oder teile es ganz einfach mit Deinen Freunden…

VN:F [1.9.22_1171]
Hat Dir diesen Artikel gefallen? Dann bewerte, kommentiere oder teile ihn hier mit deinen Freunden!
Rating: 2.9/5 (18 votes cast)

4 Kommentare

  1. Skibekleidung vom Discounter?
    Ja – eindeutig Ja!
    Ich fahre gut 30 Jahre Ski und habe tausende Eur for angeblich supertolle Funktionsklamotten beim Fachhandel ausgegeben.
    Vergleiche ich heute die Produktetiketten, so ist kein Unterschied zwischen Funktionsskiwäsche oder Socken von CRANE (Aldi) oder anderen und teurer Markenware (Skiunterhose 80 EUR) feststellbar.
    Oder Skihosen – die gleiche Materialzusammensetzung – nur 70% billiger oder mehr. Kinderskihosen statt 30 oder 50 EUR für 8 EUR… (wer glaubt, dass die teuren Hosen NICHT in asiatischen Billigfabriken gefertigt werden, träumt, da sind nur die Margen größer)

    Auch vieles Andere ist identisch: 100% Baumwolle, Schadstoffprüfung usw.

    Klar – „Angeben“ kann ich mit Bogner & Co … aber wer qualitativ hochwertige und einwandfreie Funktionsbekleidung sucht, wird beim Discounter durchaus fündig.
    Tip: untendrunter die Discountewäsche, und obendrauf das Neueste vom Designer-Shop 😉 Da ist man NICHT in allerschlechtester Gesellschaft, munkelt man *smile*

    • Hallo Hans,

      danke für deinen Kommentar. Du hast absolut Recht!

      Allerdings gibt es einen Unterschied zwischen teueren und günstigen Skibekleidung. Das ist die Membrane, die eingearbeitet wird. Die Wasserdichte beträgt bei der Skibekleidung von Aldi, Lidl und Co. nur 3000mm Wassersäule. Genau so stark ist sie bei der Windundurchlässigkeit und Atmungsaktivität. Die Werte meiner Ski-Jacke liegen bei 2000mm Wassersäule und bei der Skihose 5000mm. Natürlich ist die teuere Skibekleidung mit 10000mm oder gar 20000mm um einiges besser aber sie kostet auch mit Preisen jenseits 100€ deutlich mehr.

      Ein Skianfänger, der das Skifahren ausprobieren möchte, braucht solche eine teuere Skibekleidung gar nicht. Denn zum Einen weißt er noch nicht, ob er den Ski-Sport weiter betreiben wird, zum Anderen habe ich noch nie Skianfänger gesehen, die immer auf dem Schnee liegen (wie einige über Skianfänger schreiben). Der letzte Grund, der für solche Skibekleidung spricht ist, dass man nicht jeden Tag Ski fährt, sondern entweder am Wochenende oder gar nur einmal im Winter. Außerdem sieht sie auch modern und schick aus.

      Ja und das Thema Kinder möchte ich überhaupt nicht anfangen. Das sie schnell wachsen und deshalb jedes Jahr neue Skibekleidung brauchen usw.

      Also jeder entscheidet selbst. Wer sparen möchte, für die sind solche Angebote empfehlenswert und diejenigen, die angeben möchten … naja, sollen sie auch angeben.

      Gruß

  2. Also ein gutes Mix aus Preis und Leistung bietet die Firma Killtec
    Gute Preise bei 321 deins selbst bei 10000mg/qm in 24 Stunden

    • Hallo Michel,

      danke für dein Hinweis. Das sit richtig, Killtec stellt gute und preisgerechte Skibekleidung her. Meine Freundin hat eine Skijacke von Killtec und ich muss sagen, sie hat sich seit 3 Jahren nicht einmal beschwert. Also muss die Jacke sehr gut sein, weil sie sich kein einziges Mal beschwert hat. :) Ich habe eine von Rodeo.

      Gruß

Schreib einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.